Jahreshauptversammlung der Kreisfeuerwehrkapelle Viersen e.V.

Eine harmonische Jahreshauptversammlung erlebten die Kameradinnen und Kameraden der Kreisfeuerwehrkapelle Viersen e.V.. 25 Mitglieder waren der Einladung des Vorstandes in das Musikprobehaus an der Knorrstraße gefolgt. Nach dem Geschäfts- und Kassenbericht des Vorjahres erfolgte die Entlastung des Vorstandes von allen anwesenden Mitgliedern einstimmig. Der 1. Jugendwart Jannik Steger berichtete über die Aktivitäten der Jugendgruppe. Diese wurde seitens der Versammlung in Hinblick auf die Jugendarbeit des Vereins mit großem Interesse verfolgt. Leider konnten zum 31.12.19 nur noch 3 Mitglieder der Jugendgruppe unter 18 Jahren verzeichnet werden. „Die meisten Jugendlichen verlassen den Verein, wenn es nach der Schule zur Ausbildung oder ins Studium geht und diese dann nicht mehr im Heimatort ansässig sind. Entsprechenden Nachwuchs mit Interesse für Blasmusik zu finden ist und wird immer schwieriger“, so Steger.  

Danach folgten die Neuwahlen der 2. Posten, die zügig und erfolgreich durchgeführt werden konnten. Dieter Cox wurde als 2. Vorsitzender im Amt bestätigt, sowie auch Astrid Peters als 2. Schriftführerin. Katharina Heyer ist neue 2. Kassiererin. Damit ist der Vorstand um den 1. Vorsitzenden Stefan Vos, 1. Schriftführer Heinz-Gerd Schummers und der 1. Kassiererin Daniela Vos wieder komplett. Jannik Steger und Laura Zetzen wurden als Jugendwarte bestätigt und kümmern sich weiterhin um die Jugendgruppe. Nach den Wahlen verschiedener weiterer Posten kam es zum Höhepunkt des Abends. Verdiente Mitglieder konnten für Ihre langjährige Mitgliedschaft und Ihre Verdienste im Verein geehrt werden. Ulrich Cox, mit 15 Jahren in den Verein eingetreten, lernte Tenorhorn, zwischenzeitlich kurz Tuba, blieb dann aber doch beim Tenorhorn. Neben verschiedenen Tätigkeiten im Verein übernahm er von 2012 bis 2019 das Amt des 2. Kassierers. Er konnte für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden. Anton Schouren trat am 1.1.1950 in den Verein ein und blickt auf 70 Jahre Vereinsleben zurück. Trotz einem turbulenten Leben hat er die Musik nie aus den Augen verloren und dem Verein immer die Treue gehalten. Er war immer der große lange mit der Posaune. Sein Standort war unschwer auszumachen, brauchte man sich doch nur auf den umliegenden Vordächern oder Pavillons nach seiner Posaune umschauen. Auch heute mit 86 Jahren besucht er noch regelmäßig die wöchentlichen Proben seiner Kameraden. Nicht mehr selber aktiv am Instrument, aber als engagierter Zuhörer. Helmut Inderhees blickt auf eine ebenso lange Karriere im Verein zurück. Mit 12 Jahren trat er in den Verein ein und erlernte die Flöte. Sein Wissen und Können hat er über die Jahre an viele Lehrlinge weitergegeben und damit nicht unwesentlich beigetragen, den Fortbestand des Vereins zu sichern. Neben der Ausbildertätigkeit war Helmut Inderhees während seiner aktiven Zeit 30 Jahre in den verschiedensten Vorstandsposten aktiv und ist bereits seit 2003 Ehrenmitglied des Vereins.

Ehrungen langjähriger Mitglieder
v.l. Dieter Cox (2. Vorsitzender), Stefan Vos (1. Vorsitzender), Ulrich Cox (für 40 Jahre), Helmut Inderhees (für 70 Jahre), Anton Schouren (für 70 Jahre),

Die wöchentlichen Proben finden Donnerstags von 20-22 Uhr im Musikprobehaus, Knorrstraße 14a in Nettetal Kaldenkirchen statt. Interessierte Musiker können jederzeit gerne dazu stoßen. Weitere Information rund um den Verein und die musikalische Ausbildung gibt’s beim 1. Vorsitzenden Stefan Vos unter der Telefonnummer 02157 / 126362.

Kreisfeuerwehrkapelle spielt

Die Kreisfeuerwehrkapelle lädt zum Adventskonzert ein und hat dafür ein Programm mit vorweihnachtlicher Musik ausgewählt. Das Konzert ist terminiert auf Sonntag, 26. November. Ab 16 Uhr ist die katholische Pfarrkirche St. Clemens, Kehrstraße in Kaldenkirchen der Treffpunkt. Der Eintritt ist kostenlos. hws

Quelle: RP

Musiker suchen weiteren Nachwuchs

Viersen. Bei der Jahreshauptversammlung der Kreisfeuerwehrkapelle konnte Vorsitzender Stefan Vos 25 Mitglieder im Kurt-Heidel-Haus begrüßen.

Bei den folgenden Wahlen, die einstimmig erfolgten, konnte alle Posten besetzt werden. Stefan Vos bleibt Vorsitzender der Kreisfeuerwehrkapelle. Er geht damit in sein zehntes Jahr in diesem Amt , bereits seit 20 Jahren übernimmt er verschiedene Vorstandsaufgaben und ist auch weiterhin zweiter Jugendwart.

mehr lesen …

Feuerwehr hat viele Aufgaben …

Nettetal. Brandbekämpfung, Tierrettung, Verkehrseinsätze — wo die Feuerwehr Nettetal überall Hilfe leistet, wurde bei der Hauptversammlung deutlich Von Heinz-Willi Schmitz

Als Hans Mürmanns (72), einer der Geehrten bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr, von der Bundeswehr zurückkam, nahm ihn ein Freund und Angehöriger der Feuerwehr mit zum Frühschoppen in das Feuerwehrgerätehaus. Jetzt wurde er für seine 50-jährige Mitgliedschaft geehrt.

mehr lesen …